1. Schülermannschaftsturnier in Feldkirchen

Erstmalig seit vielen Jahren veranstaltete der Judolandesverband Kärnten wieder ein Schüler Mannschaftsturnier. Bei den Schülerinnen waren Mannschaften von den Judovereinen Treffen, Velden, St. Veit sowie eine Wettkampfgemeinschaft Unteres Lavanttal/Wolfsberg am Start. Mannschaftssieger wurde das Team vom Judoclub Treffen mit Siegen über Unteres Lavanttal/Wolfsberg 3:2; über Velden 3:2 und St. Veit 4:2.

Die Silbermedaillen erkämpften sich die Mädchen vom JT Unteres Lavanttal/Wolfsberg, Bronze holten sich die Kämpferinnen vom JC Velden.

Bei den Schülern waren Judoteams von Wolfsberg, Treffen, Kampfgemeinschaft St. Veit/ Gurktal, Velden, Feldkirchen und der Kampfgemeinschaft Bleiburg/Unteres Lavanttal am Start.

Souveräner Sieger wurden die Kämpfer vom Judoclub Long Life Wolfsberg mit Siegen in der Vorrunde gegen Treffen 5:1, St. Veit 6:1 im Einzug ins Finale gegen Bleiburg/Unteres Lavanttal 6:1 und ein eindeutiger Sieg im Finale gegen Treffen mit 5:2 Siegen. Silber also für den JV Treffen.

Die Bronzemedaillen gewannen die Teams vom SV Feldkirchen und der Kampfgemeinschaft Bleiburg/Unteres Lavanttal.

DSC08735

Im Bild die Sieger vorne v.li: Andreas Kehraus, Batuchan Jusupov, Patrick Hauser, Martin Magerle

Hi.v.li: Trainerin Petra Hauser, Adam Uspanov, Marvin Vallant, Akhmed Uspanov, Akramann Jusupov, Markus Magerle, Trainer Wolfgang Hafner